Safer Internet Day 2013

Am 5. Februar 2013 fand zum zehnten Mal der weltweite Safer Internet Day statt. Seit 2004 stehen auf Initiative der Europäischen Kommission weltweit Veranstaltungen und Aktionen rund das Thema "Sicherheit im Netz" in den Mittelpunkt. In Deutschland initiiert und koordiniert klicksafe erneut die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für eine Beteiligung in eigener Regie zu gewinnen.

An unserer Schule wurden in diesem Jahr diverse Workshops für die Mädchen und Jungen der Klassen 6 und 7 angeboten, um sie u. a. auf die Gefahren im Internet hinzuweisen und über Cybermobbing aufzuklären.

Organisiert und durchgeführt wurden die Workshops von Sozialarbeitern des Sozialraumteams der Stadt Herne (Leitung des Projekts: Frau Heuer ) und dem Jugendkomissariat der Polizei Herne. Von schulischer Seite wurde der Safer Internet Day durch unsere Sozialpädagogin Frau Bottenberg initiiert und koordiniert. Finanziert wurde das Projekt von der Jugenförderung der Stadt Herne.

Zum Abschluss des Tages wurden den Jugendlichen vom Ein-Mann-Theater "Hein Knack" auf komische Art die Risiken und Folgen von Internetsucht näher gebracht. Der Tag war ein voller Erfolg und einige Kids meinten abschließend, dass sie nun wesentlich vorsichtiger im Internet surfen würden.

WAZ Bericht vom 08.02.2013 (hier klicken)