CD-Player für Flüchtlingskinder

Am 21.12.2015 besuchte uns der Integrationsrat der Stadt Herne und überreichte den Flüchtlingskindern der Klasse V1 zu deren großer Freude tragbare CD-Player, sodass sie zukünftig ihre - passend zum Schulbuch - konzipierten Audio-CDs zum Deutschlernen auch zu Hause anhören und damit üben können.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter nachfolgendem Link: WAZ Herne vom 22.12.15

Vielen DANK für die Spenden!

Schul-Tour macht Halt in Herne

Quelle: WAZ Herne, 17.12.2012

Omid Pouryousefi am Hölkeskampring

"Hoffnung gewinnt" heißt nicht nur das Buch von Omid Pouryousefi, "Hoffnung gewinnt" heißt auch die Tour, auf die er sich mit den jungen Künstlern seines Projekts X-Vision-Ruhr durch die Schulen des Landes macht und und Schwung in die Klassenzimmer bringt. Am Dienstag (18.) ist er mit seiner Gruppe ab 9 Uhr zu Gast in der Hauptschule am Hölkeskampring.

Mit 13 Jahren musste er aus seinem Heimatland, dem Iran, fliehen, sich allein mit seinem Brüdern in dem für sie völlig unbekannten Deutschland durchschlagen, ohne ein Wort der Landessprache zu verstehen oder die Traditionen zu kennen. Seine Eltern blieben anfangs zurück. "Ich habe immer konsequent meine Ziele verfolgt", sagt Omid Pouryousefi. "Heute führe ich ein glückliches Leben in Deutschland. Das kann jeder schaffen." Die Botschaft des Buchautors, Musikproduzenten, DJs und Gewinners des Creolepreises des Weltmusik NRW: Migranten wie er, die in ihrer Heimat und später in Deutschland mit Schwierigkeiten kämpfen mussten, sind längst in der Mitter der Gesellschaft angekommen, sind zu einer Bereicherung geworden und sollten auch so verstanden werden. Die Schultour NRW wird gefördert vom NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport.

Safer Internet Day 2013

Am 5. Februar 2013 fand zum zehnten Mal der weltweite Safer Internet Day statt. Seit 2004 stehen auf Initiative der Europäischen Kommission weltweit Veranstaltungen und Aktionen rund das Thema "Sicherheit im Netz" in den Mittelpunkt. In Deutschland initiiert und koordiniert klicksafe erneut die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für eine Beteiligung in eigener Regie zu gewinnen.

An unserer Schule wurden in diesem Jahr diverse Workshops für die Mädchen und Jungen der Klassen 6 und 7 angeboten, um sie u. a. auf die Gefahren im Internet hinzuweisen und über Cybermobbing aufzuklären.

Organisiert und durchgeführt wurden die Workshops von Sozialarbeitern des Sozialraumteams der Stadt Herne (Leitung des Projekts: Frau Heuer ) und dem Jugendkomissariat der Polizei Herne. Von schulischer Seite wurde der Safer Internet Day durch unsere Sozialpädagogin Frau Bottenberg initiiert und koordiniert. Finanziert wurde das Projekt von der Jugenförderung der Stadt Herne.

Zum Abschluss des Tages wurden den Jugendlichen vom Ein-Mann-Theater "Hein Knack" auf komische Art die Risiken und Folgen von Internetsucht näher gebracht. Der Tag war ein voller Erfolg und einige Kids meinten abschließend, dass sie nun wesentlich vorsichtiger im Internet surfen würden.

WAZ Bericht vom 08.02.2013 (hier klicken)

SAT.1 berichtet über unseren Benimm-Kurs

Nach 3 1/2 Jahren können wir nun endlich wieder Benimm-Kurse für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 anbieten. Unterstützt werden wir dabei von den Maltesern in Herne, die diverse Sponsoren für das Projekt gewinnen konnten. So war es möglich, gleich zwei Seminare an unserer Schule durchzuführen. Dafür danken wir unseren Sponsoren ID55 - anders alt werden e. V. und der Sparkasse Herne.

Im Rahmen der Berufswahlvorbereitung nehmen zurzeit 24 interessierte Schülerinnen und Schüler an einem 10-stündigen Benimm-Training teil. Die Seminarleiter, Frau Wolf und Herr Schröder, sind ehrenamtlich tätig und wurden von der professionellen Benimmtrainerin Sabine Napieralla ausgebildet.

Frau Wolf und Herr Schröder informieren die Schüler(innen) in 5 Doppelstunden über angemessenes Benehmen im Berufsleben und im Alltag. Damit sich die Jugendlichen auch bei einem Geschäftsessen angemessen verhalten können, gehört ein (für die Schüler kostenloses) Abendessen in einem eleganten Restaurant zum Seminarprogramm.

Das lobenswerte Projekt weckte sogar das Interesse des Fernsehsenders SAT.1, der uns am 27.02.13 in der Schule besuchte und für das Morgenmagazin Weckup einen Bericht anfertigte, der am Sonntag, 03.03.13 gesendet wurde.

Bitte hier klicken, um den Fernsehbericht anzusehen.

Auch die Malteser in Herne berichten auf ihrer Homepage über uns. Bitte hier klicken, um den Artikel zu lesen.

Weitere Beiträge...

  1. Inklusion in der WAZ